Samstag, 10. März 2012

Pflaumenmus-Butterkuchen

Heute habe ich das erste Rezept aus dem tollen Lecker-Bakery Heft gebacken. Bei dieser Rezeptauswahl weiss man gar nicht, was man zuerst backen soll :D. Entschieden habe ich mich für den Pflaumenmus-Butterkuchen.


Zutaten für den Teig
1 Becher Schlagsahne
1 Becher Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
Prise Salz
3 Eier
1,5 Becher Mehl
1/2 Päckchen Backpulver

Für den Belag
1 Glas Pflaumenmus (meins hatte 325 g - laut Rezept 350 g)
200 g Mandelblättchen
125 g Butter
1/2 Becher Zucker
6 EL Milch

Zubereitung
Die Schlagsahne in eine Schüssel geben. Den Becher abwaschen und als Messbecher verwenden.
Sahne steif schlagen und nach und nach Zucker, Vanillezucker und Salz einrieseln lassen. Die Eier unterrühren und zum Schluss Mehl und Backpulver einrühren.
Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und 15 Minuten bei 175 Grad backen.

In der Zwischenzeit die Butter schmelzen sowie Zucker, Mandelblättchen und Milch unterrühren.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und das Pflaumenmus darauf verteilen. Laut Rezept wird das Mus gekleckst. Ich war mir allerdings nicht sicher, ob die Stellen ohne Mus evtl. zu trocken sein könnten und hab deswegen die Marmelade einfach gleichmässig auf die gesamte Fläche aufgestrichen.
Zum Schluss die Mandelmasse ebenfalls darauf verteilen.

Den Kuchen weitere 20 bis 25 Minuten backen lassen, bis die Mandeln leicht braun sind.


Ich finde den Kuchen sehr lecker. Der Teig ist schön fluffig, fast wie ein Bisquit. Könnte es mir auch mit anderen Marmeladen vorstellen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen