Montag, 2. April 2012

Optolind Produkttest

Vor einiger Zeit hatte ich mich auf der Seite Probierspione als Tester für die Hautpflegeserie Optolind beworben. Ich habe mich sehr gefreut, als ich tatsächlich ausgewählt wurde und ein Paket mit diesen Originalprodukten zugesendet bekam:


Optolind Reinigungscreme
Optolind Augenpflege
Optolind Beruhingsserum und
Optolind leichte Creme

Optolind ist eine Apothekenmarke im erschwinglichen Preissegment (die Produkte kosten zwischen 10 und 15 Euro). Was mich von Anfang an angesprochen hat ist, dass die Serie für sensible Haut frei ist von
- Parfum
- Emulgatoren
- Mineralölbestandteilen
- Silikonen
- Farbstoffen und
- Konservierungsstoffen.

Des Weiteren sind die Produkte auf Basis hautverwandter DMS Struktur. Von der Homepage zitiert bedeutet das: "das sind sorgfältig ausgewählte, rein pflanzliche Lipide, die in einem speziellen Verfahren in eine lamellare Form gebracht werden und dadurch in ihrer Zusammensetzung und Struktur den hauteigenen Lipiden entsprechen." Auch das klingt sehr interessant.

Für genauere Informationen kann ich Euch die übersichtlich gestaltete Hompepage des Herstellers empfehlen.

Ich habe eine sehr empfindliche Haut und war demzufolge sehr gespannt, welche Wirkung Optolind auf meine Haut haben wird. Nach einem mittlerweile 6-wöchigen Test kann ich sagen, dass ich auf keins der Produkte empfindlich oder allergisch reagiert habe.

Das Reinigungsgel ist lässt sich gut verteilen und reinigt die Haut auch von Make-up Rückständen. Gleichzeitig hinterlässt sie ein leicht gefettetes, angenehmes Gefühl.

Die Augencreme zieht schnell ein und versorgt die Augenpartie mit Feuchtigkeit und Frische.  

Weniger zufrieden war ich mit dem Beruhigungsserum. Ich denke, dass es für meine Haut einfach zu wenig Pflegestoffe enthält, denn nach ca. zweiwöchiger Anwendung wurde mein Gesicht trocken und begann an Stirn und Nase schuppig zu werden. Deswegen habe ich das Serum auch nicht weiter verwendet und werde es auch nicht mehr aufbrauchen.

Die leichte Creme ist dagegen schon besser für mich. Sie macht das Gesicht schön weich und zart. Die Creme zieht schnell ein und lässt sich somit sehr gut als Make-up Grundlage verwenden. Als Tagescreme finde ich sie perfekt geeignet. Für Abends nehme ich gerne eine etwas reichhaltigere Pflege.

Optisch sprechen mich die Produkte auch sehr an. Farblich in weiß und mindgrün gehalten passen sie in das Bild, welches ich von einer Apothekenmarke habe und sie suggerieren Reinheit und Seriosität.

Abschießend stellt sich natürlich die Frage:
Würde ich Optolind kaufen und weiterempfehlen.

Personen mit empfindlicher Haut kann ich guten Gewissens empfehlen, Optolind einmal auszuprobieren.
Ich persönlich fand, bis auf das Serum, alles angenehm. Komplett überzeugt bin ich allerdings nur von der leichten Creme und diese würde ich mir auch wieder kaufen.

Vielen Dank an dieser Stelle an die Probierspione, dass ich bei dem Test dabei sein durfte. Ich kannte die Marke noch nicht und ich habe sie sehr gerne ausprobiert!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen