Freitag, 22. Juni 2012

Pizzakartoffeln

Neulich gab es Pizzakartoffeln


Dazu habe ich Kartoffeln geschält, halbiert und in Salzwasser vorgekocht, bis sie fast gar sind. 

In der Zwischenzeit habe ich die Tomatensoße zubereitet. Hierfür eine Dose stückige Pizzatomaten mit Wasser aufgekochen. Je einen Teelöffel Tomaten- und Paprikamark dazu geben, mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen und ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen. Zum Schluss noch einen kleinen Schluck Sahne dazu geben. 

Die Kartoffeln abgießen und in eine Auflaufform legen. Diese erst mit Tomatenstücken aus der Soße, dann mit gewürfelten Champignons und Oliven bedecken. Zum Schluss mit geriebenem Käse bestreuen. Die Soße ringsherum um die Kartoffeln verteilen und ca. 25 Minuten bei 200 Grad im Ofen gratinieren.  

Natürlich kann man die Kartoffeln mit allem möglichen belegen, was immer das Herz gerade begehrt :D

1 Kommentar:

  1. sieht sehr lecker aus,
    das Rezept probiere ich auch mal aus, danke für den Tipp

    LG Silvia

    AntwortenLöschen