Montag, 22. Oktober 2012

Schnelle Rote Beete Tarte


Wie Ihr seht habe ich zur Zeit Probleme mit dem Fotografieren. Ich koche nur Abends, wenn es schon dunkel ist. Leider geht geht die düstere Jahreszeit ja jetzt erst los. Habt Ihr Tipps, wie man am besten die Kamera einstellt um auch bei Lampenlicht authentische Fotos zu schießen?

Nun aber zum heutigen Rezept.
Für zwei Stücke benötigt Ihr

2 TK-Blätterteigstücke
1 große vorgekochte Knolle Rote Beete
2 EL Ricotte
1 TL Meerrettich
Camenbert
Thymian
Salz und Pfeffer

Den Blätterteig ein paar Minuten antauen lassen, anschließend die Ecken schräg einschneiden.
Ricotta mit Meerretich mischen und auf den Blätterteig streichen. Rote Beete in Scheiben schneiden und auf der Masse verteilen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian bestreuen und zum Schluss mit Camenbert Scheiben belegen.

Bei 200 Grad für ca. 15 Minuten backen.

1 Kommentar:

  1. Danke! Haha, ich weiß was du meinst - ja irgendwie hast du Recht, die haben wirklich etwas Fleischartiges :)

    Das sieht super lecker aus! Hm, mir graut fototechnisch auch schon vor der dunklen Jahreszeit. Ich weiß ja nicht was du für eine Kamera hast, aber mit einem simplen Weißabgleich kann man schon einiges wieder gut machen bei Kunstlicht-Fotos.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen