Sonntag, 9. September 2012

Kürbis - Kartoffelauflauf

Plötzlich ist es Herbst ... und das Schöne daran - es gibt wieder Kürbis! Mein erstes Kürbisgericht dieser Saison war ein Auflauf mit Kartoffeln, Möhren und Tomaten.


Für zwei Portionen
1 kleiner Hokkaido Kürbis
6 - 7 mittelgroße Kartoffeln
2 mittelgroße Möhren
8 Cocktailtomaten
4 EL Semmelbrösel
3 EL Parmesan
1 EL getrockneter Rosmarin
250 ml Milch
2 TL Meerrettich aus dem Glas
10 Salbeiblätter
2 EL Puderzucker
1 EL Butter

Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden und 15 Minuten vorkochen. Salbei waschen, in dünne Streifen schneiden und in der Butter andünsten. Mehl dazu geben und anschwitzen. Mit etwas Wasser ablöschen. Dann die Milch dazu geben und aufkochen lassen. Meerrettich und 1 Eßlöffeln Parmesan unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Kartoffeln abgießen, in eine Auflaufform geben und mit der Soße bedecken. Bei 190 Grad für 15 Minunten im Ofen backen.

Möhren und Kürbis putzen, anschließend die Möhren in Scheiben schneiden und den Kürbis würfeln. Für 10 Minuten in Salzwasser garen. Abgießen und in einer Pfanne kurz anbraten. Mit Puderzucker bestreuen und karamelisieren.

Die Cocktailtomaten vierteln.

Semmelbrösel mit dem restlichen Parmesan, Rosmarin und Paprikapulver mischen.

Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, Kürbis, Möhren und Tomaten aufschichten, mit der Semmelbröselmischung bestreuen und für weitere 15 Minuten backen lassen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen