Montag, 3. September 2012

Zitronen-Minz-Risotto mit panierten Zucchinischeiben


Heute war wieder einer dieser schönen, sonnigen Abende und so passt ein zitroniges Risotto ganz gut.

Für zwei Personen
1 Tasse Risottoreis
Saft einer halben Zitrone
gemahlenes Zitronengras
ca. 10 frische Minzblätter
Weißwein
1 Zucchini
1 Ei
Semmelbrösel

Den Risottoreis waschen und in einem weiten Topf andünsten, bis er glasig geworden ist. Mit Weißwein und Zitronensaft ablöschen. Anschließend nach und nach Gemüsebrühe aufgießen und einkochen lassen, bis das Risotto die gewünschte Konsistenz hat. Mit Salz, Pfeffer und Zitronengras würzen. Zum Schluss die frische Minze in kleine Stücke schneiden und unter den Reis mischen.

Dazu gab es panierte Zucchinischeiben. Hierzu habe ich die Zucchini in dünne Scheiben geschnitten, diese in Mehl, Ei und Semmelbrösel gewälzt (Vorgang anschließend wiederholen) und von beiden Seiten goldbraun angebraten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen